Seitenübersicht

Netzwerke & Links

Wellensittiche spielen

 Wellensittiche sind sehr verspielte und neugierige Vögel. Wenn sie als Haustiere gehalten werden, sind sie nicht, wie ihre freilebenden Verwandten, den ganzen Tag mit der Suche nach Futter und Wasser beschäftigt. Deshalb brauchen sie in häuslicher Umgebung Anregungen. Bekommen sie die nicht, neigen Wellensittiche dazu, viele Dinge in der Wohnung anzunagen oder anderen Unsinn zu veranstalten.
Sinnvolle Spiele fördern die Intelligenz und lenken den Spieltrieb der Vögel in für den Halter angenehmere Bahnen. Hinsichtlich der Art der Spiele und der Spielzeuge haben Wellensittiche unterschiedliche Vorlieben. Diese herauszufinden und die Tiere dazu noch ausreichend und sinnvoll zu beschäftigen, erfordert auch vom Halter eine gewisse Kreativität.
Um gut spielen zu können, benötigen die Vögel natürlich ausreichend Spielzeug, das ihre Bedürfnisse befriedigt, giftfrei und interessant sein sollte. Werden die leider oft zu dicken Wellensittiche auch noch durch das Spielzeug zu Bewegung und Flug animiert, hat man die idealen Beschäftigungsmöglichkeiten gefunden.


 

Beschäftigung für nicht-zahme Wellensittiche

Wellensittiche lieben Musik und Unterhaltung. Spielt man ihnen Lieder im Radio oder von CDs vor, singen sie häufig mit und haben viel Spaß. Allerdings darf die Lautstärke nicht zu hoch sein. Einige Vögel entwickeln sogar ihren eigenen Musikgeschmack.
Man kann gut in Kontakt zu ängstlichen Wellensittichen treten, indem man mit ihnen spricht oder ihnen etwas vorsingt oder -pfeift. Mit der Zeit werden auch scheue Vögel in den Gesang einstimmen. Wenn man aus dem Singen ein regelmäßiges Ritual macht, sieht man, dass die Wellensittiche langsam ihre Furcht verlieren und mit Begeisterung auf das tägliche Duett warten.

 

Nagetrieb der Wellensittiche

Wellensittiche, vor allem die Weibchen, gehen mit großer Vorliebe daran, Gegenstände in ihre Bestandteile zu zerlegen. Papier, Holz, Möbel, Tapeten, Obst etc werden mit großer Ausdauer zerschreddert. Diesen Nagetrieb sollte man bei der Auswahl von Spielzeug berücksichtigen. Das Innere von Klorollen, ausgehöhlte Kokosnüsse, Möhren-, Kohlrabi- oder Apfelstücke, frische ungiftige Zweige, alte Bücher und ähnliche Gegenstände eignen sich bestens, um von den kleinen „Nagetieren“ zu Konfetti verarbeitet zu werden. Bieten Sie Ihren Wellensittichen immer etwas zum Zerstören an, achten Sie nur darauf, dass es ungiftig ist und dass sich keine kleinen Teile, die die Vögel verschlucken können, ablösen lassen.


 

Spiele für Wellensittiche

Die meisten Wellensittiche mögen indirekte Spiele. Man kann beispielsweise, wenn ein Vogel ein Glöckchen läutet, selber, sozusagen als Antwort darauf, ein anderes Glöckchen läuten. So entsteht eine Art Dialog.
Viele Wellensittiche lieben es, Gegenstände herunter zu werfen. Wenn man kleine Dinge wie zum Beispiel Pinzetten, Wäscheklammern, Nagelfeilen, Spielzeugautos oder leere Toilettenpapierrollen auf einen Tisch oder ein Regal legt, gibt es für die Sittiche nichts Schöneres, als alles auf den Boden zu werfen. Die Aufgabe des Menschen bei diesem Spiel ist es, sämtliche Gegenstände wieder aufzuheben, damit die Wellensittiche sie schnell wieder herunter werfen können.

 

Wellensittiche trainieren

Möchte man die Beziehung zu seinen Wellensittichen festigen oder ihr Verhalten wenig steuern, ist es sinnvoll, sich mit ihnen zu beschäftigen. Um Kontakt aufzubauen, kann man ihre extreme Neugier nutzen. Wellensittiche beobachten die Menschen sehr genau. Wenn sie ihre Angst verloren haben, suchen sie die menschliche Nähe und setzten sich gerne auf eine Zeitung, die man gerade liest oder auf andere Gegenstände, mit denen man sich gerade beschäftigt. Sie möchten Alles ganz genau mitbekommen. Durch ihre Beobachtungen lernen Wellensittiche. Das kann man für das Spiel mit ihnen nutzen. So kann man beispielsweise immer wieder ein Glöckchen läuten, eine Perle verschieben oder zwischen Kieselsteinen nach etwas suchen. Die Wellensittiche werden irgendwann beginnen, dieses Verhalten nachzuahmen. In diesem Moment sollte man sie immer wieder enthusiastisch loben, damit sie wissen, dass sie etwas richtig gemacht haben.

 

Kommandos für Wellensittiche

Wenn man schon bei der Zähmung der Wellensittiche mit den Kommandos „Auf“ und „Ab“ begonnen hat, kann man diese jetzt um “Komm“ und „Flieg“ erweitern. Beobachtet man die Wellensittiche gut, wird man sehen, wann ein Wellensittich kommen möchte. Genau in diesem Augenblick sagt man „Komm“. Wenn er dann auf der Hand oder auf dem Arm gelandet ist, lobt man ihn. Sieht man, dass der Vogel wieder wegfliegen möchte, sagt man „Flieg“ und lobt wieder kräftig. Dieses Vorgehen muss man jetzt über einen längeren Zeitraum


regelmäßig wiederholen. Mit der Zeit werden die Wellensittiche die Kommandos mit ihrem Verhalten verbinden. Erst dann kam man ausprobieren, ob die Vögel allein auf das Kommando hin kommen.
Haben Sie jedoch Geduld und zwingen Sie die Vögel niemals zu etwas. Haben die Wellensittiche diese Lektion gelernt, kann man sich neue Übungen ausdenken. Beim Erlernen dieser Tricks sollte immer der Spaß im Vordergrund stehen. Ob ein Wellensittich schnell, langsam oder überhaupt nicht lernt, ist völlig egal. Wichtig ist nur, dass die Vögel und Sie sich mit Freude miteinander beschäftigen.

 

Zeitpunkt für Spiele

Den Zeitpunkt für Spiele bestimmen die Wellensittiche. Schlafen oder putzen sie sich, sollte man sie auf jeden Fall in Ruhe lassen. Zeigen sie Angst oder haben sie keine Lust, darf man sie nicht bedrängen. Spiel und Training sollte für die Vögel immer Spaß und Freude bedeuten. Man kann den Wellensittichen das Angebot zum Spiel oder Training unterbreiten, sollte sie aber niemals drängen, wenn sie keine Lust dazu haben. Wenn Sie Ihre Vögel gut kennen, wissen Sie auch, wann deren aktive Spielzeiten sind. Nutzen Sie diese Zeiten, um sich den Sittichen zu widmen, mit ihnen zu trainieren und neue Spiele anzubieten.

Tipp: Bitte üben Sie niemals Zwang und Druck auf die Wellensittiche aus!!! Lernen Sie, auf die Signale der Tiere zu achten. Verängstigte Vögel verlieren das Vertrauen zu Menschen und Spiel und Training sind dann nicht mehr möglich.

 



sittich24.de wird berprft von der Initiative-S

Mehr Pagerank, Homepage bekannt machen und mehr Besucher!