Seitenübersicht

Netzwerke & Links

Vogelschaukel

Es gibt kaum einen Sittich, der nicht gern auf einer Schaukel sitzt. Dabei ist es egal ob es sich um Nymphensittiche, Wellensittiche oder andere Sitticharten handelt – Schaukeln gehören zu den beliebtesten Sitzplätzen im Vogelkäfig, auf dem Vogelspielplatz, in der Voliere und im Vogelzimmer. Das liegt zum Einen sicherlich an der großen Verspieltheit der Heimvögel, andererseits kann man auch bei Sittichen in freier Natur beobachten, dass sie häufig dünne, bewegliche Äste anfliegen und auf ihnen herumklettern und toben.
Wenn Ihr Sittich viel schaukelt, bringt das neben dem Spaßfaktor auch noch gesundheitliche Vorteile. Die Vögel trainieren ihre Fußmuskulatur, ihre Koordination und ihren Gleichgewichtssinn. Sie bewegen sich und sind aktiv, was vor allem bei Sittichen, die in kleinen und reizarmen Käfigen oder Volieren leben, von großer Wichtigkeit ist. Ein abwechslungsreiches Umfeld kann Fettleibigkeit und geistige Deprivation eindämmen.
Schaukeln sind bei Sittichen auch als Schlafplatz sehr beliebt. Deshalb sollten sie möglichst hoch angebracht werden, um den Sicherheitsbedürfnis der Vögel entgegenzukommen. Damit kein Streit um die begehrten Sitzgelegenheiten ausbricht, sollte die Anzahl der Schaukeln mindestens so hoch sein wie die Anzahl der im Käfig lebenden Sittiche.

 

 

Vogelschaukel aus Kunststoff oder Naturholz

Bei der Auswahl der richtigen Schaukel für Ihre Sittiche ist das verwendete Material von großer Wichtigkeit.
Leider werden immer noch Schaukeln aus Kunststoff angeboten, obwohl diese völlig ungeeignet für Sittiche sind. Plastik ist sehr glatt und lädt nicht zum klettern ein, die Vögel können das Material nicht benagen und somit einem ihrer größten Hobbys nicht nachgehen. Vor allem jedoch bilden sich im Kunststoff kleine, mit bloßem Auge kaum sichtbare Risse, in denen sich Krankheitskeime sammeln, von denen die Sittiche krank werden können. Kropfentzündungen und Megabakteriose, beides lebensbedrohende Erkrankungen, sind nicht selten die Folge.
Besonders gut geeignet als Material für Vogelschaukeln sind Holz, Sisal, Baumwolle oder Bambus. All diese Materialien sollten auf jeden Fall naturbelassen und unbehandelt sein (keine Chemikalien, giftigen Farben etc.). Wenn die Seitenholme oder die Aufhängung der Schaukel aus Draht sind, müssen Sie darauf achten, dass keine Verletzungsgefahr durch spitze Enden besteht und dass der Draht weder Blei noch Zink oder Chrom enthält (Vergiftungsgefahr). Das ist bei Edelstahl (V2A) gewährleistet. Edelstahl kann man u.a. leicht daran erkennen, dass er nicht magnetisch ist.

Info: Detailliertere Informationen über Vergiftungen durch Metalle finden Sie bei uns.

 

Vogelschaukel kaufen

Vogelschaukel, Nymphensittiche, Schaukel, Sittich, Spirale, Baumwolle

Spiralen aus Baumwolle eignen sich gut als Schaukel

Es gibt eine große Zahl unterschiedlichster Vogelschaukeln im Zoofachhandel und im Internet Online Shop zu kaufen. Viele sind für unsere Sittiche gut geeignet. Egal ob Sie eine herkömmliche Schaukel für den Käfig, ein Baumwollschaukel Dreieck, eine Spirale oder ein Trapez auswählen, solange Ihre Sittiche hin und her schaukeln können, werden Sie glücklich sein.
Die Schaukeln sollten der Größe der Vögel angepasst sein (eine Wellensittichschaukel mit geringerer Höhe und einem kleinen Durchmesser der Sitzstange bist für Großsittiche sicherlich ungeeignet).

Tipp: Ihre Sittiche werden ihre Schaukel besonders lieben, wenn sie mit schönen Spielzeugen (Glocke, Leder, Holz) dekoriert ist.

 

Vogelschaukel selber bauen

Vogelschaukel, selber bauen, basteln, Schaukel, Vogel, Sittich, Sisal

Sittichschaukel aus Seilen

Schaukeln für Vögel lassen sich leicht selber basteln. Verwenden Sie am besten natürliche Äste von ungiftigen und unbehandelten Bäumen. Diese kann man mit Schrauben aus Edelstahl oder mit unbehandelten Seilen (Sisal, Baumwolle etc) verbinden. Aufhängen können Sie die Hängesitze ebenfalls mit naturbelassenen Seilen oder an Ketten aus Edelstahl. Falls Sie die Schaukel farbig gestalten möchten, können Sie Lebensmittelfarben verwenden. Lacke, Lasuren, Wasserfarben etc enthalten giftige Stoffe und sollten deshalb nicht benutzt werden.
So können Sie Schaukeln für Ihre Vögel in den unterschiedlichsten Formen leicht selber bauen. Trapez, Triangel, Doppelschaukel, Dreieck Schaukel und natürlich auch die „normale“ Schaukel mit einer Sitzstange und zwei Seitenholmen für den Käfig sind schnell hergestellt.

Tipp: Da Ihre Sittiche sicherlich die selbst gebastelten Schaukeln benagen werden, sollten Sie regelmäßig kontrollieren, ob Metallteile aus dem Holz herausragen, an denen sich ein Vogel verletzen kann, oder ob die Seile soweit durchgenagt sind, dass die einzelnen Teile der Schaukel auseinanderzufallen drohen und somit Absturz Gefahr für Ihre Tiere besteht.

 

Vogelschaukel mit Spiegel

Leider werden auch heute immer noch Schaukeln mit Spiegeln im Handel angeboten. Bitte tun Sie Ihren Vögeln einen großen Gefallen, und kaufen Sie diese nicht! Ein Spiegel ist kein artgerechtes Spielzeug und hat in einer modernen, artgerechten Vogelhaltung nichts zu suchen, da er den Vögeln einen Partner vorgaukelt und sogar zu schweren gesundheitlichen Schäden führen kann. Die Sittiche versuchen Kontakt zu ihrem vermeintlichen „Gefährten“ im Spiegel aufzunehmen und diesen zu füttern. Natürlich reagiet das Spiegelbild nicht auf die Annäherungsversuche. Das führt zur Frustration des Sittichs und zu exzessiven Fütterungsversuchen, welche nicht selten mit der Entstehung einer Kropfentzündung enden. So eine Kropfentzündung ist nicht harmlos und gilt für viele Sittiche sogar tödlich aus.

 

Wir haben einige Schaukeln für Sittiche für Sie herausgesucht:



sittich24.de wird berprft von der Initiative-S

Mehr Pagerank, Homepage bekannt machen und mehr Besucher!