Seitenübersicht

Netzwerke & Links

Vogel Tierarzt

achtierarzt für Vögel, Sittiche, Papageien

kranker Sittich, er lässt seine Flügel hängen und ist aufgeplustert

Wenn Vögel Symptome einer Krankheit zeigen, ist es häufig notwendig, möglichst schnell einen Tierarzt aufzusuchen, der sich gut mit Vögeln auskennt. Die meisten Tierärzte haben zwar ein großes Fachwissen über Hunde, Katzen und andere Kleintiere, aber ihre Kenntnisse in Bezug auf Vögel sind eher gering.
Vögel haben einen anderen Körperbau ((Anatomie) als Säugetiere und einen speziellen Stoffwechsel. So verfügen sie z.B. über Luftsäcke, mehrere Mägen und einen Kropf. Dementsprechend leiden Vögel auch an anderen Krankheiten und benötigen spezielle Behandlungen. Ein Tierarzt in einer „normalen" Tierarztpraxis ist hier meist überfordert und es empfiehlt sich, einen Fachtierarzt für Sittiche und Papageien oder für Ziervögel aufzusuchen. Auch spezielle Kliniken für Vögel sind geeignet.
Für Sittiche ist das möglichst schnelle Aufsuchen eines Fachtierarztes überlebenswichtig, da sie ihre Krankheiten lange verbergen und es ihnen schon sehr schlecht geht, wenn man erste Krankheitszeichen bemerkt. Ein „Ausprobieren“ möglicher Therapien bedeutet oft das Todesurteil für einen Sittich. Qualifizierte Hilfe ist unbedingt notwendig.

 

 

Diagnose und Therapie durch den Fachtierarzt für Vögel

Die Symptome vieler Erkrankungen bei Vögeln sind nicht spezifisch, deshalb sind spezielle Untersuchungen und ein geschulter Blick für eine qualifizierte Diagnostik und eine darauf aufbauende Therapie und Behandlung unerlässlich. Es gibt Kliniken und Ärzte für Vögel, bei denen Ihre Wellensittiche, Nymphensittiche und anderen Sittiche, Tauben, Finken und Papageien in kompetenten Händen sind. Diese Spezialisten besitzen eine große Routine im Umgang mit und in der Behandlung von Vögeln.
Neben ihrem besonderen Wissen verfügen Fachtierärzte für Vögel auch über spezielle medizinische Geräte, Hilfsmittel und Medikamente. So werden bei ihnen beispielsweise Abstriche direkt untersucht und müssen nicht erst in ein Labor geschickt werden. Krankheiten können so sehr schnell diagnostiziert oder ausgeschlossen werden, was in vielen Fällen eine sofortige Therapie mit den richtigen Medikamenten ermöglicht und so manchem Vogel schon sein Leben gerettet hat.

 

 

Kosten bei einem Tierarzt für Papageien und Sittiche

Was ein Tierarztbesuch kostet kann man pauschal nicht beantworten. Wie hoch die Kosten sind hängt von den vorgenommenen Untersuchungen, Behandlungen und dem Preis für die Medikamente ab. Die Gebühren für Beratungen und Untersuchungen sind in der Gebührenordnung für Tierärzte festgelegt (GOT) und dürfen von einem Tierarzt nicht unterschritten werden. Allerdings ist ihm erlaubt, die Preise bis zum dreifachen Satz  zu erhöhen. Auf die in der Gebührenordnung festgelegten Preise wird noch die Mehrwertsteuer zugerechnet.
Tipp: Informieren Sie sich vor der Behandlung eines Sittichs über die wahrscheinlich entstehenden Kosten, so bleibt Ihnen eine böse Überraschung erspart, denn ein Tierarztbesuch kann je nach Krankheit sehr teuer werden. Lassen Sie sich eine detaillierte Rechnung ausstellen, auf der Diagnosen, Untersuchungen und Behandlungen aufgeführt werden.

 

Wann muss man mit einem Sittich zum Tierarzt?

Grundsätzlich kann man sagen, dass Sittiche immer dann zum Tierarzt müssen, wenn man Krankheitsanzeichen bei ihnen bemerkt. Da man Vögeln eine Krankheit meist erst sehr spät ansieht, sollten Sie möglichst wenig Zeit verstreichen lassen.
Lebensbedrohliche Zustände erfordern einen sofortigen Tierarztbesuch. Bei folgenden Anzeichen sollten Sie umgehend eine Praxis aufsuchen:

– wenn Ihr Sittich apathisch ist
– wenn Ihr Sittich nicht mehr auf der Stange sitzen kann
– sich Blut im Kot befindet
– bei Brüchen von Flügel oder Beinen
– bei schwerer Atemnot
– bei Legenot (Probleme beim Eier legen)
– nach einem schweren Unfall (z.B. bei Benommenheit, wenn Ihr Sittich mit dem Kopf irgendwo Gegengeflogen ist)
– bei Verdacht auf Vergiftungen
– bei einem Kloakenvorfall

Wie Sie Ihren Sittich am besten zum Tierarzt transportieren und was Sie beim Tierarztbesuch beachten sollten, können Sie bei uns nachlesen.

 

Fachtierarzt für Vögel finden

Einen qualifizierten Tierarzt für Vögel in Wohnnähe zu finden, ist nicht einfach. Manchmal bekommt man Adressen vom örtlichen Tierheim oder Empfehlungen von niedergelassenen Tierärzten. Auch gute Zoofachgeschäfte oder auf Vögel spezialisierte Tierhandlungen können bei der Suche nach einem geeigneten Tierarzt behilflich sein. Ebenso kann man im Internet Empfehlungen finden. Unter Umständen muss man jedoch einen weiteren Weg für eine qualifizierte Behandlung in Kauf nehmen, der sich in der Regel jedoch lohnt.

Info: Auf unserer Seite Tierarztliste haben wir für Sie einige auf Vögel, Sittiche und Papageien spezialisierte Tierärzte aufgeführt.

 

 Bücher über Krankheiten bei Vögeln

Wenn Sie mehr über Gesundheit und Krankheiten von Sittichen erfahren möchten,können wir Ihnen einige Bücher zu diesen Themen empfehlen:

Die Bücher von Ann Castro, die als Papageienexpertin der Fernsehsendung „Drei Engel für Tiere“ bekannt ist, erfreuen sich allgemeiner Beliebtheit uns sind sachlich sehr fundiert.

Die nächsten beiden Bücher wurden von Tierärzten geschrieben

 

und hier noch zwei Literaturempfehlungen über alternative Behandlungsmöglichkeiten bei Vögeln:



sittich24.de wird berprft von der Initiative-S

Mehr Pagerank, Homepage bekannt machen und mehr Besucher!