Seitenübersicht

Netzwerke & Links

Vogelkäfig Zubehör

Beim Kauf eines Vogelkäfigs sollten Sie darauf achten, dass bestimmte Zubehörteile vorhanden sind. Sitzstangen, Schaukeln und Wasser- und Futterbehälter gehören zur Grundausstattung des Käfigs. Wenn diese Teile aus Plastik sind, was leider meistens der Fall ist, sollten Sie sie auf jeden Fall austauschen. Wählen Sie Sitzstangen aus Naturholz und Näpfe aus Edelstahl oder Keramik.
Besonders wichtig ist eine fest verschließbare Käfigtür, die keinesfalls von innen zu öffnen sein darf, damit die Sittiche sie mit ihren geschickten Schnäbeln nicht auf bekommen. Auch sollte die Käfigtür möglichst groß sein. Ein Herausnehmen und Hineinsetzen Ihres Sittichs auf Ihrer Hand sollte problemlos möglich sein, ohne mit dem Vogel, einschließlich Schwanz, irgendwo anzustoßen.

 

Vogelkäfig Gitter

Die Gitterstäbe sind wohl das wichtigste Kriterium beim Kauf eines Vogelkäfigs. Zunächst einmal muss man auf das richtige Material achten, damit die Vögel sich nicht vergiften. Aber auch die Anordnung der Gitterstäbe ist wichtig. Da Sittiche sehr gerne klettern, sollten die Gitterstäbe hauptsächlich waagerecht (horizontal) verlaufen. An senkrechten (vertikalen) Stäben rutschen sie leicht ab.
Die Abstände zwischen den einzelnen Gitterstäben dürfen nicht zu groß sein. Gelingt es einem Sittich, seinen Kopf durch das Gitter zu stecken, kann er entweder aus dem Käfig entwischen oder sich erwürgen, wenn er versucht, seinen Kopf wieder zurückzuziehen – eine Todesfalle für viele Vögel. Ein Gitterabstand von 1,5 cm ist für Großsittiche ideal. Bei Wellensittichen sollte der Gitterabstand 12 mm nicht überschreiten.

 

Vogelkäfig Schale

Das Metallgitter eines Vogelkäfigs ist in der Regel an einem Untergestell, das die Form einer Wanne hat, befestigt. Diese Schale besteht meist aus Kunststoff (Plastik, Plexiglas), der mit der Zeit jedoch porös und damit ein Sammelbecken für Bakterien wird. Manche Hersteller von Vogelkäfigen bieten Ersatzteile für die Teile des Käfigs an, die schnell verschleißen. Die Möglichkeit zum Kauf einer Ersatzschale sollte man schon beim Erwerb des Käfigs berücksichtigen.
Beachten Sie bitte, dass die Unterschale über eine herausziehbare Schublade verfügt. So wird die tägliche Reinigung deutlich erleichtert.

 

Vogelkäfig mit Trennwand

Eine herausziehbare Trennwand in einem Vogelkäfig ist ein sehr sinnvolles Zubehör. Es gibt Situationen, in denen man die Sittiche im Käfig voneinander trennen möchte. Eine Trennung kann bei Aggressionen untereinander oder bei Krankheiten (Ansteckungsgefahr, Medikamentengabe) notwendig werden. Mit einem mobilen Trenngitter ist der Käfig teilbar und man kann die Vögel voneinander absondern, ohne selbst in den Käfig hineingreifen zu müssen, was auch dem Halter Schutz vor angriffslustigen Sittichen bietet, denn auch der Biss eines Großsittichs kann schmerzhaft sein.

 

Vogelkäfig mit Freisitz

Seit einiger Zeit gibt es auch Käfige für Sittiche mit integriertem Freisitz. Dies ist sehr sinnvoll, wenn man den Käfig leicht umbauen kann. Meist lässt sich der Käfig von oben öffnen und man kann den Freisitz einfach ausklappen. Mit schönem Spielzeug ausgestattet, erhalten Ihre Vögel einen zusätzlichen Spiel- und Aufenthaltsplatz. Keinesfalls sollte solch ein Freisitz jedoch der einzige in der Wohnung sein. Ihre Sittiche brauchen Abwechslung und Anregung zu Bewegung. Stellen Sie Ihren Tieren auf jeden Fall weitere Vogelbäume oder Freisitze zur Verfügung.

 

Vogelkäfig Lampe

Für die Gesundheit von Sittichen ist auch die richtige Beleuchtung von großer Wichtigkeit. Deshalb sollten Sie an einer Stelle, an der die Vögel häufig sitzen, auf jeden Fall eine spezielle Vogellampe anbringen. Das kann oberhalb des Freisitzes oder des Vogelkäfigs sein.
Lesen Sie mehr dazu auf unserer Seite über Vogellampen (Birdlamps)

 



sittich24.de wird berprft von der Initiative-S

Mehr Pagerank, Homepage bekannt machen und mehr Besucher!