Seitenübersicht

Netzwerke & Links

Nymphensittich Käfige

Der Kauf eines Käfigs für Nymphensittiche ist eine wichtige Angelegenheit, da er das Heim für die Vögel werden soll. Hier werden sie schlafen, essen und spielen. Damit die Nymphensittiche sich im Vogelkäfig wohl und geborgen fühlen, muss man einiges beachten. Vor allem muss der Käfig ausreichend groß sein, wobei man darauf achten sollte, dass er eher lang und breit als hoch sein sollte, damit die Nymphensittiche sich viel bewegen und vielleicht sogar kurze Strecken fliegen können.  Die im Handel angebotenen Nymphensittich Käfige sind sehr häufig ungeeignet, da sie viel zu klein sind. Für zwei Nymphensittiche sollte ein Vogelkäfig mindestens 200 x 100 x 160 cm messen. Hält man mehr Vögel, muss der Käfig dementsprechend größer sein.Aber auch der größte Käfig ersetzt nicht den täglichen Freiflug.
Da Nymphensittiche gern und viel klettern, sollten die Gitterstäbe mindestens an zwei Seiten des Käfigs waagerecht verlaufen. Auch der Abstand der Gitterstäbe voneinander muss beachtet werden. Er sollte höchstens 1,5 cm betragen. Ist er größer, können die Vögel den Kopf hindurchzwängen und sich dabei schwer verletzen, oder sie schaffen es sogar, sich aus dem Käfig zu befreien.
Bei der Käfigtür sollte man darauf achten, dass sie so groß ist, dass man die Nymphensittiche problemlos auf der Hand aus dem Käfig holen kann, ohne das sie mit ihrem Körper oder ihrem langen Schwanz irgendwo anstoßen.


 

Spielzeug im Käfig

Der Käfig sollte mit Spielzeug und Klettermöglichkeiten versehen werden, damit die Nymphensittiche keine Langeweile bekommen. Allerdings sollte man darauf achten, dass der Käfig nicht so überladen wird, dass die Vögel in ihrer Bewegungsfreiheit eingeschränkt werden. Etwa 4-5 Spielzeuge, die regelmäßig ausgetauscht werden, damit bei den Nymphensittichen keine Langeweile entsteht, sind ausreichend

 

Aufstellen des Nymphensittichkäfigs

Damit Nymphensittiche sich wohl fühlen können, sollte man im Zimmer den richtigen Standort für den Käfig suchen. Eine Zimmerecke, möglichst gegenüber der Eingangstür, ist ideal. Hier fühlen sich die Vögel sicher, da sie von zwei Wänden geschützt werden und gleichzeitig die Tür im Blick haben. Ihnen kann sich niemand ungesehen von hinten nähern und die Nymphensittiche sehen alle Menschen, die den Raum betreten, frühzeitig. So erschrecken sie nicht und müssen auch keine Angst haben. Der richtige Standort des Käfigs trägt also zum seelischen Wohlbefinden der Vögel bei.
Auf keinen Fall sollte der Käfig vor einem Fenster oder neben einer Tür stehen, da sowohl Zugluft als auch direkte Sonneneinstrahlung für Nymphensittiche unangenehm und gesundheitsgefährdend sind.
Bei der Wahl des Standorts sollte man auch bedenken, dass laute Musik und ein laufender Fernseher sehr unangenehm für Nymphensittiche sind.


 

Nymphensittich Volieren

Eine Alternative zum Vogelkäfig ist die Einrichtung einer Voliere. Es gibt verschiedene Volieren für den Außen- und den Innenbereich. Werden die Nymphensittiche ganzjährig draußen gehalten, muss für einen frostfreien Schutzraum gesorgt werden. Trotz manchmal anders lautender Meldungen kommen Nymphensittiche mit sehr niedrigen Temperaturen nicht gut klar. Vögel, die eine Wohnungshaltung gewohnt sind, sollten Sie sehr langsam an das Leben in einer Außenvoliere gewöhnen.

 



sittich24.de wird berprft von der Initiative-S

Mehr Pagerank, Homepage bekannt machen und mehr Besucher!